Geschäfts­bericht 2019

Anhang

Die rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft mit Sitz in Köln ist beim Amtsgericht Köln im Handelsregister B 35215 eingetragen.

Der Jahresabschluss ist nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuchs (HGB) und des Aktiengesetzes (AktG) sowie den Vorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) aufgestellt worden.

Bei der rhenag handelt es sich um eine große Kapitalgesellschaft gemäß § 267 Abs. 3 HGB.
Die Gewinn- und Verlustrechnung ist nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt. Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr.
Das Gliederungsschema der Gewinn- und Verlustrechnung gemäß § 275 HGB wurde zur verbesserten Darstellung der Ertragslage um die Zwischensumme „Ergebnis vor Steuern“ erweitert.

Um die Klarheit der Darstellung zu verbessern sind einzelne Posten der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung zusammengefasst. Diese Posten sind im Anhang gesondert ausgewiesen und erläutert.

Die Zusammensetzung und Entwicklung des Anlagevermögens (Anlagenspiegel) und die Angaben zu den Mitgliedern des Aufsichtsrats und des Vorstands sind in gesonderten Übersichten als Anlagen zum Anhang dargestellt.